Datenschutz

Datenschutzerklärung

Bei jedem Zugriff eines/er NutzersIn auf eine Seite aus dem Angebot von "Onlineberatung-Telefonseelsorge.at" werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen. Es kann nicht nachvollzogen werden, welcher/e NutzerIn welche Daten abgerufen hat. Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers.

Hinweis: die IP Adresse, die dem/der Nutzer/in von seinem/ihrem Internet-Zugangsprovider für die Nutzung von Internetdiensten zugewiesen wurde wird dabei nicht gespeichert.

Die gespeicherten Daten werden nur zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Eine Personenzuordnung ist nicht möglich. Die technischen Betreiber, zone35 new media
und beranet.at, sind nicht für die Sorgfalt der mitwirkenden Beratungseinrichtungen im Umgang mit sensiblen Daten von NutzerInnen verantwortlich. Insbesondere nicht für etwaige Notizen und oder
Mitschriften, die sich ein/e BeraterIn während einer Sitzung zur Dokumentation und Supervision anfertigt. Auch dann nicht, wenn der/die NutzerIn seine wahre Identität dem/der BeraterIn preisgibt.

zone35 new media und beranet.at als technische Betreiber des Angebotes, empfehlen den UserInnen, die möglichst anonym bleiben möchten, das Anlegen einer anonymen Webmail-Adresse.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine E-Mailadresse anzugeben, um z. B. um ein vergessenenes Passwort erneuert zu bekommen oder darüber informiert zu werden, dass Ihr/e Berater/in eine Antwort für Sie hinterlegt hat, muss diese E-Mailadresse natürlich im System gespeichert werden. Wir empfehlen in diesem Fall die Nutzung einer anonymen E-Mailadresse. Sie können sich selbstverständlich auch entscheiden, auf diese Benachrichtungsfunktion zu verzichten. Dann werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.